Verschiedene Analysearten

1 1 1 1 1

vs
Wir unterscheiden zwischen den folgenden beiden Hauptanalyseformen. Der Technischen- und der Fundamentalen Analyse.

 

Fundamental-Analyse

Die fundamentale Analyse versucht den reellen Wert von finanziellen Instrumenten innerhalb des Marktes zu bestimmen. Ziel ist, Kursbewegungen vorauszusagen, die auf verschiedenen Kriterien basieren.

Um den Wert eines Titels, Währungspaares usw. zu bestimmen, werden wichtige Faktoren angesehen, welche den Preis beeinflussen könnten. Diese können zum Beispiel Bilanz-Kennzahlen, Gewinnprognosen, das Marktwachstum, Arbeitslosenzahlen, politische Indikatoren o.ä. sein. Diese Nachrichten werden in verschiedenen Wirtschaftskalendern publiziert. Die jeweiligen Nachrichten sind oft mit einem Wichtigkeitsfaktor von 1-3 gekennzeichnet. So wirken sich Nachrichten mit drei Symbolen (das können Bullen Bären oder auch Sterne sein) meist intensiver auf den Markt und die Trendrichtung aus als Nachrichten, welche mit einem Symbol gekennzeichnet sind.

 

Technische Analyse

Im Gegensatz zur Fundamentalem Analyse geht die Technische Analyse davon aus, dass alle relevanten Informationen bereits im Kurs enthalten sind. Vor diesem Hintergrund betrachtet der Händler fast ausschliesslich den Chart des betreffenden Marktes.


Anhand bestimmter Chartmuster und Formationen innerhalb eines Marktes kann das Verhalten der Käufer und Verkäufer analysiert werden, z.B. im Kauf- oder Verkaufsdruck, Überverkauf und Überkauf. Da sich Verhaltensmuster immer wieder in entsprechenden Formationen zeigen, ist es möglich, diese zu identifizieren und eine Vorhersage des Markttrends zu treffen. Dies sollte jedoch auf der Basis von Fakten und nicht auf der reinen Gefühlsebene passieren.

 

Technische Analyse vs. Fundamentale Analyse

Die Zeit von der Bekanntmachung einer Nachricht über die Interpretation der Anleger bis hin zum Ausschlag im entsprechenden Markt dauert oft länger, als dass diese Informationen für binäre Optionen verwendet werden können.


Binäre Optionen werden ebenfalls auch über einen längeren Zeitraum gehandelt, doch werden kurzfristige Trades von 30 Sekunden bis 5 Minuten bevorzugt. Für binäre Optionen ist die Technische Analyse wahrscheinlich die bessere Wahl. Diese ist auch von mir bevorzugt, wobei ich den Marktkalender parallel beobachte und verfolge. Kurz vor wichtigen Nachrichten und gleich danach trade ich persönlich eher nicht, bis sich der Markt wieder «beruhigt» hat. Andere bevorzugen gerade diese Volatilität, um genau dann z.B. einen Trendwechsel «mitzunehmen».