binop's 10 goldenen Regeln

1 1 1 1 1


Stelle unbedingt Deine eigenen Trading-Regeln auf und versuche diese tatsächlich einzuhalten. In vielen guten Beiträgen wird von denselben Regeln gesprochen. Diese treffen zu!

Meine persönlichen 10 goldenen Regeln

  1. Ich versuche sämtliche emotionalen Elemente aussen vor zu lassen.

  2. Ich trade nicht oder höre auf, wenn ich bemerke, dass meine Emotionen stärker sind/werden als mein Setup.

  3. Ich konzentriere mich zu 100% auf mein Setup und handle NUR dieses.

  4. Ich notiere jeden Trade inkl. Printscreen der Charts und analysiere alle Trades im Nachhinein, um mögliche Fehler aufzudecken.

  5. Ich setze Tagesziele und höre definitiv auf, wenn diese auf der einen oder anderen Seite erreicht sind.

  6. Ich habe für mich ein «System» entdeckt, mit dem ich aktuell Erfolge erziele. Im Wissen, dass dieses «System» temporär und jederzeit einbrechen kann, behalte ich die nötige Geduld.

  7. Ich handle max. vier Währungspaare/Titel gleichzeitig. Wenn diese mein Setup nicht bringen, handle ich NICHT!

  8. Ich setze pro Trade max. 2.5% des jeweiligen Broker-Kontostandes.

  9. Ich versuche mich nur über verlorene Trades zu ärgern, wenn ich nachweislich meine eigenen Regeln, mein System oder mein Setup verletzt bzw. nicht eingehalten habe. Man mag mir das kaum glauben, aber ein verlorener Trade, bei dem ich in meinem Verständnis alles richtig gemacht habe, irritiert mich heute weniger als ein gewonnener, bei dem ich den puren Zufall oder Glück erkennen muss, wenn ich z.B. meine Regeln nicht einhielt.

  10. Ich trade niemals aus Frust, Gier oder Langeweile.